"Die Kultur muss dem Kind mittels Aktivitäten nahe gebracht werden, mithilfe von Materialien, mit welchen die Kinder selbst die Kultur entwickeln und herausfinden können, angespornt durch seinen Geist der Natur und das Recht seiner Entwicklung." Maria Montessori

Die umgebende Welt kennenzulernen, zu explorieren, zu experimentieren ist ein Prozess, der schon in der frühen Kindheit beginnt. In diesem Zeitraum ist der Geist des Kindes im Gegensatz zum noch begrenzten Verständnis wie die Ausbildung der Sinne, Ordnung, Koordination der Bewegung und die Sprachentwicklung sehr aufnahmebereit.

Das zur Verfügung stehende Material nach Montessori begleitet das Kind zur Erlangung der Selbstständigkeit, das Kind wird zum “aktiven Protagonisten”, je nach seinen zeitlichen Bedürfnissen, Geschmack und Präferenzen.

Alle Materialien dienen dem Zweck das Kind zu stimulieren und das “Arbeiten” unwiderstehlich zu Machen: gegenüber der Manipulation erfährt das Kind im kontinuierlichem Tun weitere Prozessabläufe und entwickelt daraus Interesse. Die Kontrolle mittels Fehlern ist im Material selbst ersichtlich, sodass auch die jüngeren Kinder Versuche machen dürfen und sich selbst korrigieren können.

1MM.002 A salemoontessori telaio tinozza
nomenclature

"Hilf mir es selbst zu tun…"

preparazionetavola
macinino infilare cestinodeitesoriquadrato spolettequadrata